Vereinsring Linderhausen

 

 
 
Start Infos Termine Links Kontakt Aktuell
 
Unser Vereinslokal                     BERGHAUSER HOF |
Unsere Kooperationspartner  
IM VEREINSRING LINDERH.:
BÜRGERVEREIN  
TRECKERFREUNDE  
FÖRDERVEREIN SCHULE
COUNTRYFREUNDE  
MÄNNERGESANGVEREIN  
SPIELVEREINIGUNG  
Spvg. - FUSSBALL  
Spvg. - HANDBALL  
KANINCHENZUCHTVEREIN
NACHBARSCHAFT  
SCHÜTZENVEREIN  
FREIW: FEUERWEHR  
FÖRDER.GEMEINDEHAUS
EV. KIRCHENGEMEINDE  
MOTORSPORTFREUNDE  
FÖRDER. KUNSTRASENPL.
*Unser DORF*
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Freiwillige Feuerwehr Schwelm Löschzug Linderhausen

Liebe Vereinsringmitglieder,

bei vielen unserer Treffen und Veranstaltungen wurde ich von einigen Mitgliedern des Vereinsringes immer wieder mal angesprochen bezüglich des "Feuerwehrleistungsnachweises" den die "Feuerwehr Linderhausen" in den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts jährlich abgehalten haben sollte.

Als "jüngeres" Mitglied der Feuerwehr (Eintritt 1978/79) konnte ich mich jedoch an so eine Veranstaltung während meiner Dienstzeit nicht erinnern und habe es einfach nur für eine Anekdote gehalten.

Nachdem vor einiger Zeit ein alter "Linnerhuser" verstarb, tauchte in dessen Nachlass eine Trophäe auf, die scheinbar den Ursprung in der Feuerwehr Linderhausen hatte. Der Sohn des Linderhauser Mitbürgers trat an uns heran, mit der Bitte diese Trophäe wieder in den Besitz der Feuerwehr zu übernehmen.

Das nahmen wir dann auch gerne an, zumal sich herausstellte, dass es sich um den Wanderpokal handelte, der jährlich von der damalig noch eigenständigen "Freiwilligen Feuerwehr Linderhausen" ausgelobt wurde.

Warum diese Veranstaltung irgendwann dann nicht mehr stattgefunden hat, entzieht sich meiner / unserer genauen Kenntnis. Aber mit großer Wahrscheinlichkeit hängt es mit der Eingemeindung nach Schwelm zusammen und dem Verlust des Status der Eigenständigkeit als Freiwillige Feuerwehr Linderhausen in den Status Freiwillige Feuerwehr Schwelm, Löschzug Linderhausen mit allen Problemen und Querelen.

Aber das sind alte Kamellen, die ich hier nicht aufwärmen will. Nachdem hier der Nachweis für die alte Tradition praktisch körperlich greifbar wurde, haben wir spontan beschlossen, diese Veranstaltung wieder aufleben zu lassen.

Wir, die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Schwelm, Löschzug Linderhausen laden hiermit alle Vereine des Vereinsringes Linderhausen ein, an der Wiederbelebung des 

"Leistungsnachweis der Linderhauser Vereine"

mitzuwirken.

Der Leistungsnachweis benötigt 5-6 Mitglieder eines Vereines, die sich zutrauen eine zuvor bekanntgegebene "Feuerwehrübung" in einem zeitlich begrenzten Rahmen, möglichst fehlerfrei durchzuführen. Das hört sich jetzt vielleicht kompliziert an, aber wir denken, das sollte schon durchaus machbar sein. (Wir machen es ja auch öfter mal)

Ausgelobt wird ein Wanderpokal für die beste (möglichst fehlerfreie) Übung, wobei Zeit ein eher untergeordnetes Fehlermerkmal (eure Gesundheit geht uns vor) ist, aber letzten Endes bei Punktegleichheit dann doch die Entscheidung beeinflussen kann.

Der Gewinner nimmt den Pokal für ein Jahr mit "nach Hause" und gibt ihn vor dem nächsten Leistungsnachweis zurück, damit wieder alle darum kämpfen können.

Termin:

die Veranstaltung findet am 30. Mai 2015 statt – nach fast vierzigjähriger Unterbrechung 

Ort der Veranstaltung:

das Feuerwehrgerätehaus an der Lindenbergstraße 80

Mitbringen:

gute Laune

Startgebühr: 

die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos

Damit alle Vereine Kenntnisse über den Übungsablauf und ein wenig Fertigkeit mit den Geräten bekommen können, bieten wir den euch am Mittwoch den 06.05.2015 ab 19:00 Uhr und am 22.05.2015 ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, die Übung kennenzulernen.

Da wir am gleichen Tag auch unseren jährlichen Tag der offenen Tür veranstalten, würden wir gerne euer Feedback bekommen, wie ihr über die Teilnahme denkt.

Wir hoffen natürlich, dass alle Vereine antreten werden, und bitten um eure Nachricht nach Möglichkeit innerhalb der nächsten 2 Wochen.

Für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt.

Übrigens bieten  wir auch abends Public Viewing für die Übertragung des Pokal-Endspiels an, so dass dieser Tag dann auch noch spannend und dennoch gemütlich zu Ende gehen kann.

Über eine positive Teilnahmebestätigung würden wir uns sehr freuen.

Viele Grüße in die Vereine

Peter Mielke, Löschzugführer, Löschzug Linderhausen

 

   

Freiwillige Feuerwehr Schwelm  Löschzug Linderhausen

   

 

Die Feuerwehr war auch wieder im vergangenen Jahr  überaus aktiv im Dienste am Nächsten.

Der Löschzug Linderhausen wurde zu zahlreichen Technische Hilfe-Einsätzen (z. B. Verkehrsunfälle auf der Autobahn) und Brandeinsätzen (z.B. „Westfälischer Hof“) gerufen. Nimmt man nur die Anzahl der schwerwiegenden Einsätze, so ist der Löschzug mehr als 30-mal ausgerückt, ohne die kleineren Einsätze wie z. B. das Abstreuen von Ölspuren zu berücksichtigen.

Viele Mitbürger bekommen von den Einsätzen des Löschzuges Linderhausen nicht viel mit, denn im Gegensatz zum früheren Feuerwehrwesen erfolgt die Alarmierung der Feuerwehrkameraden nicht oder nur noch sehr selten über die allen wohlbekannten Alarmsirenen, sondern über den so genannten „Stillen Alarm“ mittels Funkmeldeempfängern.

Um für diese Einsätze gut gerüstet zu sein, gehören neben einem guten Gerätebestand auch stets ein Ausbildungsniveau, das auf dem neuesten Stand der Einsatztaktik und Technik basiert. Damit das auch der Fall ist, treffen sich die Kameraden des Löschzuges zweimal im Monat zu Übungen. Bei diesen Übungen wird das Wissen aufgefrischt, gefestigt und durch neue Verfahrensweisen erweitert.

Einmal im Jahr nimmt der Löschzug auch an einem kreisweiten Leistungsnachweis teil, bei dem die Leistungsfähigkeit der Löscheinheit unter Beweis gestellt wird. Hier gilt es eine Übung innerhalb einer festgelegten Zeit durchzuführen, und das feuerwehrtechnische Wissen in Theorie und Praxis nachzuweisen.

Der Löschzug Linderhausen besteht aus 28 aktiven Kameraden und 13 Kameraden der Ehrenabteilung, zu denen stets ein gutes und enges Verhältnis, auch nach dem aktiven Dienst erhalten geblieben ist, so dass unsere „ Alten “ immer gerne bei uns gesehen sind, aber auch gerne zu uns kommen.

Falls wir jetzt das Interesse bei Mitbürgerinnen oder Mitbürgern geweckt haben, evtl. selbst ehrenamtlich bei der Feuerwehr tätig zu werden, gibt es die Möglichkeit direkt zu einem unserer Dienste an unserem Gerätehaus in der Eichenstraße in Linderhausen vorbeizukommen (jeden ersten Mittwoch des Monats, ab 20:00 Uhr, oder jeden zweiten Freitag des Monats ab 19:00 Uhr, Dienstpläne hängen im Schaukasten), oder direkt Kontakt mit dem Löschzugführer  aufzunehmen.

Trotz der vielen dienstlichen Verpflichtungen treffen sich die Kameraden des Löschzuges auch noch zu weiteren weniger dienstlichen Anlässen wie zum Beispiel das nachfolgende Bild veranschaulicht. Hier galt es eine Fotografie für einen Wettbewerb des deutschen Feuerwehrverbandes zu erstellen. Auf dem Bild ist übrigens die älteste und die neueste Linderhauser Feuerwehrtechnik zu sehen.

Die Handdruckspritze aus den Gründerjahren der „Feuerwehr Linderhausen“ ist nach wie vor im Besitz der Feuerwehrkameraden. Das im Hintergrund befindliche Löschfahrzeug (LF10/6)  ersetzt das alte LF8. Das hier abgelichtete Bild wurde übrigens vom Deutschen Feuerwehrverband prämiert.

Auch für dieses Jahr sind wieder einige Aktivitäten, z.B. die 100-Jahrfeier geplant.

Mit den Worten „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ enden wir jetzt hier im Text,  wünschen uns jedoch ein reges Interesse der Bevölkerung an unseren Aktivitäten.

BI Peter Mielke

Löschzugführer


   
Weitere Informationen erhalten Sie HIER

Freiwillige Feuerwehr Linderhausen

Peter Mielke

Kölner Str. 68

58332 Schwelm

Tel. 02336-16916

 

Einigkeit macht stark. Zuerst gegen die Römer... ...und heute gegen die Flammen!